Umbau

ferrotel Duisburg ***

Daten

ferrotel Duisburg ***

www.ferrotel.de


Lage

Düsseldorfer Str. 122 - 124
47051 Duisburg - Innenstadt

Baujahr

Bauabschnitt 1 |  EG Innen und EG Fassade 06|2000

Bauabschnitt 2 |  Modernisierung 30 Zimmer 12|2004

Bauabschnitt 3 |  1.OG - 4.OG Fassade 02|2005

Bauabschnitt 4 |  Modernisierung Toiletten EG 01|2009

Auftraggeber

Busch Hotelbetriebvermietungs GmbH & Co.KG

Umbau

Der Gesamtumbau des Hotels erfolgte in insgesamt 4 Bauabschnitten. Beginnend mit dem Erdgeschoss wurde im Jahr 2000 der gesamte Bereich Rezeption, Frühstücksraum, Konferenzräume mit Erweiterung in einem Zeitfenster von nur 40 Tagen realisiert. Die moderne Vorhangfassade wurde zu diesem Zeitpunkt nur bis OK Erdgeschoss erstellt. In 2004 erfolgte die Modernisierung der 30 Hotelzimmer nach modernen gestalteterischen und technischen Kriterien. In 2005 wurde die Fassade bis zum 4.OG erweitert. Den Abschluss hat die Umgestaltung und Erweiterung der Kundentoiletten im Erdgeschoss gebildet. Diese Anlage wurde dem Betreiber Anfang 2009 übergeben.

Materialien

Fassade:
Vorhangefassade ALU, Trespa             

Illumination:
indirekte Beleuchtung mittels Leuchtstofflampen rot/blau

Entwurf

Das Hotel befindet sich im Stadtzentrum auf einer belebten Durchgangsstraße, umgeben von zahlreichen Wohnhäusern. In der Vergangenheit wurde das Hotel lediglich durch eine Leuchtreklame erkannt. Die sonstige Fassadenstruktur ähnelte der Umgebungsbebauung, so dass der ortsunkundige Hotelgast oftmals das Hotel übersah. Das Hotel besteht insgesamt aus 2 einzelnen ehem. Wohnhäusern, welche nach dem Krieg in Teilen wiederaufgebaut wurden. Die innere Funktion entsprach nicht dem äußeren Erscheinungsbild, so dass die Aufgabe in der Zusammenführung der beiden Fassaden galt. Aufgrund unterschiedlicher Geschosshöhen und Fenster die sich in unterschiedlichen Abmessungen auf der Fassade abzeichneten, haben wir uns für eine Vorhangfassade mit verschiebbaren Aluminium-Elementen entschieden. Diese geben der Fassade ein einheitliches, aber auch nutzerbestimmtes Erscheinungsbild, welches täglich wechselt. Dadurch konnten die Unterschiede in der bestehenden Fassadenstruktur kaschiert werden.

Der Innenbereich entspricht einem klassischen Designhotel mit aufgeräumten Strukturen und klassichem Mobilar. Hohe Funktionalität im gepflegtem Ambiente und dem für die Region typischen Industriecharakter lassen es zu einem einzigartigem Erlebnis werden.

Bauzeit

Je nach Bauabschnitt max. 2 Monate

Größe

30 Zimmer

Anhang